Trials prove macadamias' potential for surging dairy alternatives market (German)

17 Jul 2019

STUDIEN BELEGEN DAS POTENZIAL VON MACADAMIA-NÜSSEN FÜR EINEN WACHSENDEN MARKT FÜR MILCHALTERNATIVEN

Macadamia milkDer globale Anstieg des Marktes für Milchalternativen in den letzten Jahren war eine gute Nachricht für eine Vielzahl von Produzenten, sowohl für Nüsse als auch für andere, da die Hersteller die Milchkategorie neu definiert haben und die Verbraucher eine neue Innovationswelle eingeschlagen haben.

Wir haben diesen Trend erstmals im Jahr 2015 untersucht, als die Auswahl an Nicht-Milchprodukten merklich zugenommen hatte und Macadamia-Milch zum ersten Mal in den australischen Supermarktregalen im Mainstream auftauchte.

Seitdem hat sich die Explosion der Aktivität im Segment der Nichtmilchprodukte fortgesetzt und auch auf zahlreiche andere milchdominierte Kategorien verbreitet, darunter Joghurt, Eiscreme und Käse. Es ist eine Verschiebung, die von einer Vielzahl von Faktoren vorangetrieben wird, darunter das steigende Interesse der Verbraucher an Gesundheit, Umwelt und Tierschutz, und ein Wechsel unter den Jahrtausenden zu pflanzlichen Proteinen ohne Milchprodukte1

Der große australische Macadamia-Zulieferer Green & Gold gab kürzlich die Ergebnisse von Studien bekannt, in denen die Wirksamkeit von Macadamias bei der Entwicklung alternativer Milchprodukte untersucht wurde. Hier kehren wir in den Bereich der Milchalternativen zurück, um zu sehen, welche Trends welche Märkte dominieren, um die drei neuen Produkte zu teilen, die kürzlich erfolgreich mit Macadamia-Nüssen anstelle von Milchprodukten getestet wurden, und um die 5 Hauptergebnisse der sensorischen Begleitforschung aufzuzeigen.

Globales Wachstum wird sich fortsetzen 

Statistiken bestätigen die Geschichte, die mancher Supermarktgang erzählen wird: Die Nachfrage nach Milchalternativen ist stärker denn, und das Wachstum wird sich voraussichtlich auf absehbare Zeit fortsetzen. 

Der weltweite Markt für Milchalternativen wuchs zwischen 2013 und 2017 2 um durchschnittlich 17% pro Jahr und wurde 2018 auf mehr als 15,8 Milliarden US-Dollar geschätzt. Diese Zahl soll bis 2024 um 38 Milliarden US-Dollar steigen, wobei das Wachstum mit einer Rate von 10-14% prognostiziert wird.  

Der amerikanische Markt für Milchalternativen verzeichnete 2018 ein deutliches Wachstum von 50% und repräsentiert nun 15% des gesamten Milchmarktes.

Milchfreier Käse stieg um 43%, während Milchfreier Joghurt und Milchfreier Sahne im Jahr 2019 um 55% bzw. 131% zunahmen. Während Sojamilch nach wie vor die weltweit am meisten konsumierte Pflanzbasierte Milch bleibt, überstieg die Nachfrage nach Mandelmilch im Jahr 2018 zum ersten Mal in Nordamerika.

Der asiatisch-pazifische Raum ist die am schnellsten wachsende Region auf dem Weltmarkt und wird von 2019 bis 2024 voraussichtlich mit einem durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 15% wachsen. Asien ist derzeit der führende Absatzwert der Unterkategorie alternative Milchgetränke, die das Wachstum in weniger entwickelten Märkten wie China und hochwertige Angebote in entwickelten Märkten wie Japan3 widerspiegelt. 

Europa ist führend bei der Entwicklung neuer Produkte (ENP – NPD : New Product Development) in der Unterkategorie3 für alternative Milchgetränke, wobei die Hersteller auf innovative Aromen und Sorten zurückgreifen, um die Nachfrage in diesem Markt zu befriedigen.

Die Nachfrage nach Milchalternativen wächst in Lateinamerika, insbesondere in Brasilien, Mexiko und Argentinien.

Dies ist darauf zurückzuführen, dass sich Verbraucher als Antwort auf Probleme mit Diabetes und Adipositas pflanzlichem Protein zuwenden und ein erheblicher Teil der Bevölkerung laktoseintolerant ist 4.

Der Trend erstreckt sich auf mehrere Kategorien 

Das Wachstum wird in mehreren nicht milchwirtschaftlichen Unterkategorien beobachtet, darunter Milch, Eiscreme, löffelbarer Joghurt und Käse. 

Macadamia milk frappeDer weltweite Markt für pflanzliche Getränke wurde im Jahr 2018 auf rund 11,16 Milliarden USD geschätzt und wird voraussichtlich bis 2025 20,25 Milliarden USD bei einer durchschnittlichen Wachstumsrate von rund 12% von 2019 bis 2025 erwirtschaften. Das ENP-Wachstum ist bei alternativen Milchgetränken im Vergleich zu Milchgetränken höher, wobei die Wachstumsrate von 2013 bis 2018 bei 13,1% bzw. 8,8% lag und noch größere Lücken bei den aufgeführten Kategorien Eiscreme / gefrorener Joghurt und löffelbarer Joghurt verzeichnet wurden, wie unten dargestellt.

NPD growth Dairy vs non dairy alternativesIn der Unterkategorie Käse sind erhebliche Innovationen zu verzeichnen, da kleine Handwerker und Mainstream-Hersteller Käseprodukte auf den Markt bringen, die alles von Soja, Nüssen und Samen bis hin zu Bohnen, Hafer und sogar Kartoffeln anstelle von Milchprodukten verwenden.1

Die wachsende Popularität von Milchalternativen hat sogar Innovationen in der Teekategorie ausgelöst. Vor kurzem hat Lipton in Australien einen speziell gemischten schwarzen Tee speziell für milchfreie Milch gebracht. 

Aber der vielleicht größte Indikator dafür, wie stark der Übergang zu Alternativen ohne Milchprodukte ist, kommt von den Milchproduzenten selbst, wobei mehrere große multinationale Unternehmen eine Diversifizierungsstrategie verfolgen, bei der Milliarden von Dollar für die Akquisition oder Investition in pflanzliche Marken und Fähigkeiten ausgegeben wurden. Beispiele dafür sind die Übernahme von WhiteWave Foods, der Muttergesellschaft zahlreicher veganer Marken, durch Danone, die Übernahme von Terrafertil durch Nestle und die Übernahme der lateinamerikanischen Sojamarke AdeS durch Coca-Cola

Das ungenutzte Potenzial von Macadamia-Nüssen 

Die Bewegung der Milchalternativen hat einige fabelhafte Beispiele für Produktinnovationen mit Macadamia auf mehreren Märkten hervorgebracht. 

Unter den unzähligen Produkten auf Soja- und Mandelbasis, Cashew-Joghurt, Pekannussmilch und verschiedenen veganen Käse- und Eiscreme-Optionen ist es jedoch schwer, das Gefühl zu erschüttern, dass Macadamia-Nüsse im Bereich der Milchalternativen zu wenig eingesetzt werden.

Während Marken wie Milkadamia und Suncoast Gold mit ihren Macadamia-Milchprodukten immer stärker werden, war die Macadamia-Innovation bei Milchalternativen über die Milch hinaus begrenzter.

Der australische Macadamia-Anbieter Green & Gold hat sich vorgenommen, dies zu ändern und stellt ein neues Programm vor, um die Möglichkeiten von Lebensmittelzutaten zu verbessern. Das Unternehmen hat mit einem führenden Produktentwicklungslabor zusammengearbeitet, um die erste Phase seiner Initiative durchzuführen, die Macadamia als Milchalternative in einer Reihe von verschiedenen Produkten getestet hat. 

Laut Green & Gold CEO Brian Loader haben die Testergebnisse konkrete Geschäftsmöglichkeiten aufgezeigt und gleichzeitig die Verbrauchernachfrage nach gesunden Produkten gedeckt. 

"Die jüngsten Ergebnisse der EAT-Lancet-Kommission haben ergeben, dass 40% des empfohlenen täglichen Protein-Kalorienbedarfs aus Nüssen stammen sollten", sagte er. 

"Es wird geschätzt, dass sich der Verbrauch von Nüssen bis 2050 verdoppeln muss, und während das Angebot an Macadamias im Vergleich zu anderen Nüssen derzeit gering ist, ändert sich dies schnell. Macadamia-Nüsse haben in den letzten 10 Jahren mit 57% das größte Wachstum der Lieferfähigkeit aller Nusssorten gezeigt. Höhere Mengen an Macadamia-Angebot nutzen das Ausmaß für die Entwicklung neuer Produkte." 

Brian glaubt, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis Macadamia-Nüsse ihren Platz neben anderen Nuss-Gegenstücken in einer Reihe von Produktkategorien einnehmen, einschließlich Milchalternativen.  

"Die gesundheitliche Notwendigkeit pflanzlicher Ernährung sowie deren Schnittpunkt mit einer besseren Erhaltung unseres Planeten wird verstanden und angenommen. Viele unserer Kunden konzentrieren sich strategisch darauf, ihr Geschäft zur Unterstützung pflanzlicher Lebensmittel neu auszurichten “, sagte er.

Macadamia als Milchalternative auf die Probe stellen 

In den Studien von Green & Gold wurde untersucht, ob Macadamia-Nüsse ihren cremigen Texturvorteil als Flüssigkeit behalten, wenn sie als Milchersatz verwendet werden. Das Team entwickelte erfolgreich drei Produkte mit Macadamia-Nüssen stattdessen von Milchprodukten - Pilzsuppe, Mango-Smoothie und Joghurt - und erweckte so das Potenzial alternativer Macadamia-Anwendungen. 

Fünf wichtige Ergebnisse wurden bekannt gegeben. 

1. Macadamia-Nüsse haben sehr hohe und stabile Emulgiereigenschaften, was bedeutet, dass kaum oder gar keine Produkttrennung auftritt und die cremige Textur erhalten bleibt.

2. Das neutrale Aroma von Macadamia-Nüssen macht Platz für eine Vielzahl von Anwendungen - süß, salzig und anders. Sie erwiesen sich auch als ausgezeichneter Geschmacksträger.

3. Die Teilnehmer der Fokusgruppe konnten nicht sagen, dass Macadamia-Nüsse stattdessen von Milch für die Suppe sowohl aus Geschmacks- als auch aus Textursicht verwendet wurden.

4. Die Teilnehmer der Fokusgruppe konnten nicht sagen, dass für den Smoothie sowohl aus Geschmacks- als auch aus Konsistenzsicht stattdessen von Milch Macadamia-Nüsse verwendet wurden

5. Die Teilnehmer konnten schmecken, dass Macadamia-Nüsse im Joghurt verwendet wurden, was für viele positiv war. Die Joghurtstruktur ähnelte der von Milchjoghurt.

Für Green & Gold sind die Ergebnisse äußerst ermutigend.

" Wir glauben seit langem an das Potenzial von Macadamia-Nüssen", sagte Brian Loader. 

„Das Green & Gold-Team ist unendlich beeindruckt von diesem ersten Vorstoß, wie die Zukunft aussieht, wie Macadamia-Nüsse konsumiert werden. 

Für weitere Details zu den Tests melden Sie sich bitte an Green & Gold Macadamias oder Lynne Ziehlke. 


Top-Auswahlen: 5 der besten neuen alternativen Macadamia-Milchprodukte von 2018/19

Qiaqia Tägliches Nussgetränk
Wo: China
Was: Kartons mit 12 240-ml-Dosen Nussgetränk in Einzelportion, hergestellt aus 6 Nusssorten, einschließlich Macadamias-Nüsse 

Rüschen Sie den gefrorenen Smoothie: Nussiges Karamell
Wo: Vereinigtes Königreich
Was: Eine einzigartige Mischung aus gerösteten Macadamia-Nüssen, Erdnüssen und Haselnüssen, die mit Kichererbsen und Kokosnusscreme gemischt werden, um einen samtig veganen gefrorenen Smoothie in einem 500-ml-Kartonschale herzustellen. 

Kikkoman Tounyu Soja Macadamia Getränk
Wo: Japan
Was: Ein Sojagetränk, das mit Macadamia-Nusspaste vermischt wird, erzeugt einen reichen und cremigen Geschmack, ideal als Snack oder Dessert. Es kann auch gefroren als milchfreie Eisgenuss genossen werden. 

Milkadamia Creamers
Wo: USA
Was: Eine Reihe von Cremes aus roher Macadamia- und Kokosnusscreme, erhältlich in Macadamia Fudge, Vanille und ungesüßter Vanille. Ideal, um dem Kaffee einen Geschmack zu verleihen. Sie können auch als Basis für andere Getränke und Desserts verwendet werden. 

Tyne Chease Macadamia-Trüffel
Wo: Vereinigtes Königreich
Was: Eine Gourmet-Delikatesse von veganen Käsespezialisten, die den einzigartigen Geschmack und die Textur von Macadamia-Nüssen mit einem Hauch von weißem Trüffelöl kombiniert. 

Top macadamia dairy alternative products

Nicht-verknüpfte Quelle:

1. Innova Market Insights, Cheese Alternatives A Melting Pot of Innovation, Mai 2019
2. Innova Market Insights, Briefing Series: Top 10 Trends 2019, Januar 2019 
3. Innova Market Insights, Dairy Alternative Drinks Subcategory Report H1 2018, September 2018 
4. Innova Market Insights, Latin America: Plant Based Dairy, April 2019 

Categories: newsinnovation