Solid expectations for the Australian macadamia 2019 crop (German)

06 Mar 2019

March 2019 Australian macadamia crop forecastStarke Erwartungen an die australische Macadamia-Ernte 2019

Die australische Macadamia-Ernte 2019 wird voraussichtlich 49.900 Tonnen in der Schale bei 3,5% Feuchtigkeit (53.500 Tonnen bei 10% Feuchtigkeit) erreichen - gab heute die Spitzengruppe der Branche, die Australian Macadamia Society (AMS), bekannt.

Die Ernte 2019 wird voraussichtlich eine geringe Steigerung im Vergleich zum Rekordernte 2018 registrieren (49.300 Tonnen in der Schale bei 3,5% Feuchtigkeit, 52.900 Tonnen in der Schale bei 10% Feuchtigkeit).  

Die Wachstumsbedingungen der Saison waren bisher trocken, aber weitgehend günstig, beginnend mit gutem Regen vor der Blüte und einem starken Fall der Nuss im Frühling. 

Es folgte ein langer, heißer und trockener Sommer mit Aufzeichnung von trockenen Bedingungen in den Anbaugebieten Gympie, Glass House Mountains und den Northern Rivers. Dies hat das Potenzial, die Nussgröße zu beeinflussen, obwohl es noch zu früh in der Saison ist, um das Ausmaß der Auswirkungen zu bestimmen. 

Die Ernte hat in der produktionsstärksten Region von Bundaberg begonnen und wird in den kommenden Wochen in allen anderen Anbaugebieten beginnen und im August / September enden. 

Jolyon Burnett, Geschäftsführer der Australian Macadamia Society, sagte, dass die australische Macadamia-Industrie weiter expandiert, mit hohen Neuinvestitionen in den letzten 12 Monaten. 

"Wir schätzen, dass im vergangenen Jahr mehr als 2000 Hektar gepflanzt wurden und erwarten, dass in diesem Jahr wieder eine ähnliche Menge gepflanzt wird", sagte Herr Burnett. 

Herr Burnett sagte, dass die Nachfrage nach australischem Kernel nach wie vor stark ist, wobei Japan, Taiwan, Europa und die Vereinigten Staaten alle ihre Kerneinfuhren im Jahr 2018 deutlich erhöhen. Kernel- und in-der-Schale-Nüssenimporte nach China sind gesunken, was auf einen Anstieg der chinesischen Inlandsproduktion von Macadamia zeigt.  

"In der neuen Saison gibt es nur sehr wenige Lagerbestände, und es wird erwartet, dass die Nachfrage nach Macadamias von bestehenden Nutzern und Neulinge im Jahr 2019 hoch bleiben wird", sagte Herr Burnett.  

Die Branchenprognose basiert auf Modellen, die in den letzten zehn Jahren vom AMS und dem Queensland Department of Agriculture and Fisheries entwickelt wurden, sowie auf historischen Daten der Australian Macadamia Handlers Association (AMHA). 

Die erste Schätzung der Ernte, die auf den tatsächlichen Einnahmen der teilnehmenden Anwender basiert ist, wird im Juli 2019 veröffentlicht. Ein weiterer Bericht wird im September 2019 vorgelegt, und die endgültige Zahl für die Ernte 2019 wird Anfang Dezember 2019 vom AMS bekannt gegeben. 

* Das Projekt „Macadamia Crop Forecasting" wurde von Hort Innovation mit Hilfe der Macadamia-Industrieabgabe und Mitteln von der australischen Regierung finanziert.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: 

Lynne Ziehlke Market Development Manager Australian Macadamia Society   
Telefonnummer: +61 488 032 248 oder +61 2 6622 4933   

Categories: crop forecasts